[Anzeige] Buchrezension: Chill Deine Finanzen (Marco Kammerer)

Am 31. Juli 2017 erhielten wir eine E-Mail von Marco Kammerer, dem Autor des Buches „Chill Deine Finanzen“, in der er uns sein Buch zugesendet hat mit der Bitte, es mal anzusehen. Das haben wir getan!

 

Interessant ist, dass Marco eigens für das Buch einen Verlag, den Kamm-Verlag, gegründet hat. „Chill Deine Finanzen“ ist dort zu Jahresbeginn 2017 erschienen, hat 110 Seiten und ist online auf der Facebook-Seite von "Chill Deine Finanzen" für 9,90 € erhältlich. Vom 11. – 15.10.2017 ist das Buch auch auf der Frankfurter Buchmesse vertreten.  

 

Für Marco ist es ein sehr persönliches Buch, weil er mit seinem Buch insbesondere Jugendliche ab dem 13. Lebensjahr mit dem Thema Finanzen in Berührung bringen möchte. Denn er hat sich selbst die Frage gestellt, wo er heute finanziell stehen würde, wenn er sich bereits vor 20 oder 25 Jahren mit dem Thema Finanzen beschäftigt hätte.

 

Ob es ihm unserer Meinung nach gelungen ist dieses Ziel zu erreichen, erfahrt ihr In unserem kurzen Review!

 

 

 

Wir haben das Buch in wenigen Stunden lesen und verstehen können. Dies spricht dafür, dass es für junge Menschen, die sich noch nie mit dem Thema Finanzen auseinandergesetzt haben, geeignet ist. Er definiert viele Begriffe, die vielleicht nicht jedem jungen Menschen sofort ein Begriff sind und fasst  in einem extra Kasten jedes der 10 Kapitel am Ende noch einmal zusammen. Schön ist, dass er nicht nur das Sparen in monetärer Hinsicht behandelt, sondern auch das Sparen von Ressourcen. So gibt er beispielsweise Tipps, wo man im Haushalt Wasser und Strom sparen kann. Das hat uns sehr gut gefallen, da es auch bei uns nicht nur um’s reine Gelsparen geht, sondern auch um einen genügsamen Lebensstil im Alltag und einen respektvollen Umgang mit den Ressourcen unsere Erde.

 

Wie das so gesparte Geld sinnvoll angelegt werden kann, wird anschließend auch thematisiert. Hier geht es insbesondere um das fragwürdig hohe „Sicherheitsbedürfnis“ der Deutschen und dass eine Investition in Aktien oder Immobilien durchaus sinnvoll ist. Dem können wir natürlich nur zustimmen. Marco betont hierbei auch, dass Aktien als langfristige Anlage mit einer Haltedauer von minimal 5 Jahren anzusehen sind. Dies zu betonen finden wir ebenfalls sehr wichtig, gerade im Hinblick auf die jüngere Zielgruppe! Gleiches gilt für die Ansage, dass man nicht alle Eier in einen Korb legen sollte.

 

Zuletzt kommt noch einmal ein gehöriger Motivationsschub, bei dem genau aufgezeigt wird, dass jeder mit der richtigen Denkweise die finanzielle Freiheit erreichen kann und dies nicht nur einigen „auserwählten“ Menschen vorbehalten bleibt.  

 

Alles in allem liefert das Buch für die Zielgruppe der Jugendlichen, die sich noch nicht allzu sehr mit dem Thema Geld auseinandergesetzt haben, einen echten Mehrwert und ist wirklich kurzweilig zu lesen!

Einziger Kritikpunkt unsererseits ist das Cover, das ein wenig nach 90er-Jahren anmutet und daher fraglich ist, ob es die heutige Jugend wirklich anspricht. Der Titel des Buches ist hingegen sehr zeitgemäß.

 

Wenn ihr euch für das Buch interessiert, bzw. es für sinnvoll für eure Kinder, Enkelkinder oder Neffen/Nichten erachtet, dann besucht mal die Facebook-Seite von „Chill Deine Finanzen“!  

Teilen:

Melde dich jetzt für den Newsletter an und erhalte - je nach deinem Interesse - mein Zinskraft-Einsteigerprogramm für Kraftaufbau oder meinen Leitfaden "5 Schritte zur finanziellen Unabhängigkeit" kostenlos!