Amazon FBA - Dokumente/Codes & Amazon Seller Account

Die letzte Folge habe ich der Markenanmeldung und der Profitabilität gewidmet. Solltest du die letzte Folge noch nicht angehört haben, kannst du das gerne noch nachholen :) 

 

Diesmal geht es hingegen um bestimmte Dokumente bzw. "Nummern", die du unbedingt benötigst. Hierzu zählen vor allem (neben der Umsatzsteueridentifikationsnummer) die EORI-Nummer, die Zolltarifnummer und EAN-Barcodes. Ich erkläre dir, wie du jeweils an diese Dokumente bzw. Daten kommst und worauf du achten solltest.

 

Außerdem geht es um die Erstellung deines Amazon Seller Accounts und wie du dort einen Anlieferplan erstellst, um Ware entweder selbst zu Amazon zu senden, oder senden zu lassen.

 

Das Ganze habe ich wieder als Sprachnachricht verpackt, da ich finde, dass man die Dinge dadurch oft besser erklären kann als in reiner Textform. Klicke unten auf den Play-Button, um dir die Nachricht bzw. den Podcast anzuhören! In Kürze erhältst du dann die nächste Nachricht, in der ich auf elementar wichtige Dinge wie die Berufs-/Produkthaftpflichtversicherung und das Geschäftskonto eingehe.

Außerdem findest du unten Links zu den im Podcast angesprochenen Webseiten!

 

Solltest du trotzdem noch offene Fragen zu diesen Themen haben, sende mir gerne eine Mail an martin@zinskraft.de

Jetzt anhören / listen in browser:


Zu den im Podcast genannten Seiten / Produkten:

 

GS1 Netherlands - hier bekommst du kleinere EAN-Pakete, musst dich aber etwas durch das "Niederländisch" kämpfen - ist aber machbar ;)


Zolltarifnummern.de - Hier kannst du selbst recherchieren, welche Zolltarifnummer die Richtige für dein Produkt ist. Wenn du dir unsicher bist, kannst du dich auch einmal bei deinem Transportdienstleister erkundigen:


EORI-Nummer - Hier beantragst du eine EORI-Nummer, die du in jedem Falle benötigst, wenn du gewerblich Waren importieren möchtest: