Das Mindset beim Selfpublishing

Meiner Erfahrung nach, stellen sich beim Selfpublishing über KDP schneller Erfolge ein, als beim POD T-Shirt-Business (trotzdem hat auch das T-Shirt-Business seine Vorteile). Bei den Shirts musst du erstmal ein paar hundert Designs hochladen, bis sich Verkäufe einstellen. Ein gut recherchiertes Buch kannst du innerhalb von 2-3 Wochen schreiben lassen und herausbringen und es kommen dann normalerweise sofort Verkäufe rein.

 

Sehr spannend bei KDP ist, dass man sich tatsächlich mit einem geringen Startkapital relativ schnell etwas aufbauen kann - anders als z.B. bei Amazon FBA, wo du erst einmal für mehrere tausend Euro ein Produkt einkaufen musst und Ware aus China importierst.

 

Was das Mindset betrifft, ist es allerdings sehr wichtig wirklich nichts zu überstürzen und ruhig etwas Zeit in eine ordentliche Recherche zu stecken. Man muss ein Auge dafür entwickeln, welche Nischen lukrativ sein könnten und welche eher weniger. Natürlich landet man nicht immer einen Volltreffer, dann wär das Ganze ja auch zu einfach. Aber zumindest 50 € sollte ein Buch im Monat (also Tantiemen aus eBook- + Taschenbuchverkäufen) schon generieren. Du kannst durchaus pro Monat ein Buch herausbringen, was dann 12 Bücher in einem Jahr sind und somit Einnahmen von mindestens 600 € pro Monat einbringen (das ist jetzt sehr konservativ geschätzt, es wird wohl deutlich mehr sein - ich spreche bei den 600 € vom Minimum). 

 

Ich persönlich würde mich erst einmal auf die direkt gewinnbringenden Maßnahmen fokussieren, also neue Themen recherchieren, Bücher schreiben lassen und herausbringen. Später erst würde ich weitere Maßnahmen aufbauen, wie eine Facebook Page oder eine Website mit Newsletter zum Autor etc.  Viele wollen gerne das Pferd von hinten aufzäumen und überlegen sich verschiedenste Marketingstrategien und ergänzende Maßnahmen, obwohl sie erst 2-3 Bücher veröffentlicht haben. Das ist ein klarer Fokusverlust: Man verliert die gewinnbringenden Maßnahmen aus den Augen.

 

Generell solltest du deine Bücher alle paar Monate auch auf Aktualität prüfen: Gibt es evtl. Passagen im Buch, die veraltete Informationen enthalten? Gibt es spannende Affiliate-Links, die du ggf. einbauen kannst? Dadurch sorgst du dafür, dass das Buch auch langfristig Erfolg hat und ggf. weitere Einnahmen über Affiliate-Einnahmen einbringt.