Empfehlungen

Im Folgenden verlinke ich einige Direktbanken für den Kauf von Aktien und ETFs sowie Plattformen für P2P-Kredite, die ich allesamt selbst nutze und mit denen ich bislang absolut zufrieden bin. Auch liste ich einige Produkte bzw. Bücher auf, die ich für essentiell halte, um ein Grundlagenwissen im Bereich Finanzen und Investieren sowie Amazon FBA zu erhalten.

 

Es handelt sich bei allen Links auf dieser Unterseite um *Affiliate-Links. Das heißt wenn du das Produkt über diese Links erwirbst, erhalte ich von dem jeweiligen Anbieter eine Provision von wenigen Euros (und teilweise auch du, z.B. bei einigen der P2P-Plattformen). Das hilft mir dabei, weiterhin die Kosten dieses Blogs decken zu können und motiviert mich neue Artikel zu verfassen. Wenn du dich also für eines der Produkte interessierst, freue ich mich, wenn du diese Links benutzt. 

 

Ich empfehle ausschließlich Produkte die ich selbst nutze und von denen ich überzeugt bin.


Hiscox Haftpflichtversicherung für Online Shops*


P2P-Plattformen und Crowdinvesting

Zum Thema Investieren in P2P-Kredite und Crowdinvesting findest du einige Artikel in hier auf dem Blog in der Unterkategorie Investieren. Schau dort einfach mal rein um mehr darüber zu erfahren, was P2P-Kredite sind und wieso ich in diese investiere! Einen Grundlagenartikel findest du auch direkt hier. Dort gebe ich auch Infos über die verschiedenen P2P-Plattformen die ich nutze.  

Darüber hinaus lege ich euch neben meinen eigenen Blogartikeln diese* sehr sehr informative Lektüre an's Herz! Wirklich ein sehr hilfreiches Buch. 

 

Mintos - Nutzt du diesen* Registrierungslink, hat das auch Vorteile für dich: Du erhältst  1% von der Investitionssumme, die du in den ersten 90 Tagen nach Registrierung tätigst. Ich selbst bin seit Dezember 2016 bei Mintos dabei und investiere seitdem fleißig in zahlreiche 10€-Kredite ;)

 

Estateguru - Hier* kommst du direkt zur Registrierung bei Estateguru - einer Immobilien-Crowdinvesting-Plattform die ich seit einigen Monaten erfolgreich nutze. Auch hier hast du einen Vorteil, wenn du diesen Link benutzt: Du (und auch ich) erhältst 0,5% der Summe, die du in den ersten 3 Monaten nach Registrierung investierst von Estateguru als Bonus gutgeschrieben. 

 

Bondora - Hier* kommst du zur Registrierung bei Bondora - einer Plattform, bei der ich ebenfalls schon seit Dezember 2016 aktiv bin und bei der du schon ab 5 € in einzelne Kredite investieren kannst. Und auch dort gibt es für dich einen Vorteil, wenn du dich über meinen Link registrierst: Bondora schreibt dir eine Gutschrift von 5 € auf dein Investorenkonto gut.  

 

Vianvest - Hier* kommst du zur Registrierung bei Viainvest - bei dieser Plattform bin ich erst seit Ende 2017 aktiv. Der Auto-Investor tut seitdem zuverlässig seine Dienste und mein Geld wird immer wieder in neue Kredite investiert. Bin deshalb auch dort bislang sehr zufrieden. 

 

Lenndy - Bei Lenndy bin ich erst seit kurzem investiert. Der Grund warum ich diese Plattform mit hinzu genommen habe ist, dass dort die Möglichkeit vorhanden ist, in Unternehmenskredite und Hypothekendarlehen zu investieren, was etwas Abwechslung zu den Konsumkrediten von Mintos & Co. liefern, womit ich in dieser Hinsicht breiter diversifiziert bin. Hier* kommst du zur Registrierung. 

 

Zinsland - Wie auch bei Estateguru investiert man hier in Immobiliendarlehen, jedoch handelt es sich bei Zinsland um deine deutsche Plattform. Wer also auch eine deutsche Plattform und nicht nur baltische im Portfolio haben möchte, dem sei zu Zinsland geraten. Hier* kommst du zur Registrierung. 

 

Ansonsten bin ich noch bei TWINO. Dort habe ich keinen Empfehlungslink, aber anschauen kannst du dir die Plattform, die bei mir bis heute auch sehr gut läuft - ja trotzdem ;)

 

 


Meine Depots für den Aktien und ETF-Kauf:

IngDiba - Bei der IngDiba kaufe ich vorwiegend meine ETFs, weil dort eine Menge ETFs gebührenfrei zu kaufen sind, sofern man über 500 € investiert. Immer wenn ich also wieder 500 € zur Verfügung habe, kaufe ich dort manuell meine ETFs nach. Hier* kommst du zur Depoteröffnung. 

 

Comdirect - Die Comdirect ist einfach eine super Direktbank. Sehr gute Übersichtlichkeit und Service. Ich hatte ab und zu mal Fragen zu meinem Depot und mir wurde telefonisch immer absolut kompetent Hilfe geboten. Hier kaufe ich meine Einzelaktien. Und hier* kommst du zur Depoteröffnung bei der Comdirect. 

 

Wenn du dich fragst, wie du generell mit deiner Geldanlage starten sollst, dass schau mal hier auf dem Blog in der Rubrik Investieren vorbei! 

 


Amazon-Produktempfehlungen:

Dieser Ratgeber hilft dir ungemein bei deinem Start mit Amazon FBA - Du erhältst alle wichtigen Infos, die dir dabei helfen dein Amazon Business aufzubauen:

* Affiliate-Link

Die 4 Stunden Woche bringt dir vor allem Eins: Dein Mindset zu verbessern. Es zeigt sehr gut auf wie man denken sollte, wenn man ein eigenes Business starten will und gibt auch konkrete Tipps an die Hand. Raus aus dem Hamsterrad, rein in die Selbständigkeit:

* Affiliate-Link

Sportlich geht's weiter mit meiner nächsten Empfehlung: Die Adidas Power Perfect II Gewichtheberschuhe sind seit nun mehr 5 Jahren das Schuhwerk meiner Wahl im Fitness Studio. Die leicht erhöhte Ferse hilft dir bei der Königsübung, der Kniebeuge, aufrechter zu bleiben und mit einer besseren Technik zu beugen. Zudem stabilisieren sie das Fußgelenk optimal. Ich trainiere nie ohne sie:

* Affiliate-Link

Die "Bibel" für alle, die ihre Finanzen ab jetzt selbst in die Hand nehmen: Alles relevante Wissen für deine Geldanlage in einem Buch:

* Affiliate-Link

Was bringt all das Investieren und Geld verdienen, wenn man nicht gesund lebt? Ich selbst betreibe seit Jahren Intervallfasten (Intermittent Fasting) und bin davon absolut überzeugt:

* Affiliate-Link

Und noch einmal etwas sportliches: Beim Fitness-Training ist eines der wichtigsten Dinge ein gutes Warm-Up. In jedem Training wärme ich meinen Ober- und Unterkörper mit Resistance Bands auf. Diese eignen sich außerdem auch sehr gut um einige sinnvolle Übungen zu Hause auszuführen:

* Affiliate-Link



Sparen/TarifCheck

In diesem Blogartikel bin ich darauf eingegangen, wie ich meine jährlichen Fixkosten durch Tarifwechsel bei Internet, Handy, Strom etc. erheblich senken konnte. Man glaubt gar nicht welches Sparpotential man liegen lässt, indem man viel zu teure Tarife besitzt.

Schau dich mal bei Check24* um und Vergleiche z.B. die Stromtarife. Möglicherweise solltest du den Anbieter wechseln ;)